Straßenimbisse in Eriwan – ein Guide für Touristen

Für Touristen ist es immer essentiell zu wissen wo man einen guten und schnellen Snack her bekommt. Gute Restaurants lassen sich natürlich schnell und überall finden. Die Preise stimmen aber nicht immer mit dem Budget überein oder aber es reicht die Zeit nicht aus. Zum Glück zählt Armenien zu den Ländern, das viele Optionen zu bieten haben. Cafés mit Fast Food oder Imbissstände bieten eine breite Auswahl, inklusive gutem Service und köstlichem Essen. Arara präsentiert Ihnen die besten Plätze, die den höchsten Standards entsprechen und für das Stillen Ihres Hungers interessant sein könnten.

Straßenimbisse in Eriwan: Tumanyan Schaurma

Im Stadtzentrum lassen sich die beliebtesten Imbisse finden. Zu den bekanntesten Straßen zählt die „Tumanyan“ Straße, wo sich für jeden Geschmack was finden lässt. Schaurma Fans werden diese Straße lieben. Im Übrigen sollte erwähnt werden, dass viele Touristen meinen in Eriwan das beste Schaurma ihres Lebens gegessen zu haben.  Von jedem Fußgänger in der Tumanyan Straße werden Sie eine klare positive Antwort bekommen, ob er/sie Tumanyan Shaurma kennt. Gleichzeitig wird man Ihnen gleich auch noch den Weg zu dem anerkannten Laden zeigen. Sie können am Tisch oder im Stehen, per Bestellung oder Take Away essen. Das Restaurant bietet traditionelles Schaurma mit Huhn- oder Rindfleisch, mit verschiedenem Gemüse (Kraut, Karotten, Bohnen, Melanzani, gegrilltem Paprika). Preise: 750 – 950 AMD (1,5 – 1,8€).

Es gibt aber auch Kebab, Iki Bir, Barbecue und erfrischende, leichtere Speisen auf der Karte. Iki Bir wird besonders köstlich zubereitet und kostet zwischen 750 – 1150 AMD, je nach Größe und Fleischsorte. Der einzige Nachteil ist die Wartezeit von ca. 15 Minuten, ungünstig für all jene die es besonders eilig haben. Weitere Filialen finden Sie auf der Komitas Straße 50/50 und Mantashyan 28/4.

Außerdem sollte angemerkt werden, dass direkt neben „Tumanyan Schaurma“ sich ein kleiner Imbiss namens „Crepes“ befindet, wo es unschlagbar köstliche Pfannkuchen gefüllt mit Äpfeln, Bananen, Honig oder Nutella gibt. Der Preis kommt auf die Füllung an. Es handelt sich hierbei um einen Stand und somit keine Sitzplätze anbietet.

Straßenimbisse in Eriwan: Mr. Gyros

Ein weiterer Imbiss Hotspot ist Mr. Gyros – eine griechische Fast Food Kette. Das Hauptgericht namens „Gyros“ ähnelt stark dem Schaurma. Je nach Speise/Größe kostet das Essen zwischen 650 – 1200 AMD (1,3 – 2,5€). Zur Auswahl stehen Huhn, Schwein oder Rind. Serviert wird alles mit frischem Gemüse, Pommes und einer Sauce. Auf der Karte finden sich auch Sandwiches und Salate. Als Nachspeise empfiehlt sich ein besonders köstliches Eis mit heißer Sauce, wahlweise Erdbeere, Schokolade oder Karamell oder aber auch griechischer Kuchen mit Zimt namens Kanelopita. Eine gemütliche Einrichtung in den Farben rot und weiss laden dazu ein in die Welt Griechenlands einzutauchen. Sollten Sie mit Kindern unterwegs sein, gibt es für die kleinen einen Spielplatz. Filialen finden Sie auf Tumanyan 21/1, Tumanyan 40, Komitas 56/9, Mashtots 5 und Teryan 62a.

Straßenimbisse in Eriwan: Berliner Hot-dog

Fast neben Mr. Gyros wartet eine weitere interessante Snack-Bar namens „Berliner Hot Dog“, mit original Würsten aus Deutschland auf Sie. Klein aber fein, mit etwas höheren Preisen (500-1900AMD), dafür aber auch ausgezeichneter Qualität, können Sie aus einer großen Auswahl an Hot Dogs wählen. Der Geheimtipp ist der „Nuremberg“ Hot Dog, mit Spezialsauce für ca. 2€.

Straßenimbisse in Eriwan: Mer Tagh

In der selben Straße (Tumanyan 21) ladet „Mer Tagh“ (übersetzt unser Garten) zum Essen ein. Der Hauptgrund von Einheimischen hier essen zu gehen ist „Lahmadschun“ – dünner Teig mit Hackfleischsauce im Ofen gebacken. Die Einrichtung ist bescheiden, das Lahmadschun besticht dafür mit seiner knusprigen Art. Die Bestellung wird schnell bearbeitet, dass sie schon Minuten später Ihr Essen vor sich am Teller haben. Laut Kellner können Sie das Essen einfrieren und mit nachhause transportieren um Familie und Freunde zu überraschen. Ein Stück kostet 720 AMD (1,5€). 2 Stück reichen um satt zu werden.

Straßenimbisse in Eriwan: KFC

McDonald’s und dergleichen gibt es in Armenien nicht – bis auf KFC (Kentucky Fried Chicken), das sich auf Hühnerspezialitäten konzentriert. Sandwiches mit Toppings und Saucen, Pommes oder ein Caesar Salad können schnell bestellt werden. Als Nachspeise gibt es Cheesecake oder Schokolade- oder Früchtemuffins.

Die Preise starten bei 700 AMD und reichen bis zu 1600 AMD (1,4 – 3,2€). Im Menü finden sich auch Hühnerhaxen „Körbe“, der 5000 AMD (10€) kostet. Für ein schnelles Essen dürfen Sie auf den roten Sofas und Sesseln Platz nehmen, wo Sie am Plasma TV fernsehen können. Filialen finden Sie hier: Mashtots 40/3, Moskovian 17/3, Tigran Mets 15 und Norther Avenue 1.

Straßenimbisse in Eriwan: Karas – Nationale Essenskette

Für ein schnelles Essen sollten Sie sich für Karas entscheiden. Filialen der Essenskette finden Sie seit 2005 in der ganzen Stadt verteilt. Sie können sich zwischen nationaler Küche und Fast Food entscheiden. Von Burgern zu Sandwiches, Hot Dogs, Pizza bis hin zur Nachspeise gibt es alles ab 250 AMD. Ein Burger kostet Sie beispielsweise 850 AMD (1,7€). Auch die Auswahl an Barbecue wird Sie überraschen. Traditionelles Schweine- oder Rindbarbecue, Rinderzunge, Lunge oder Herz, Lammbarbecue, Huhn, Hase oder Fisch – einfach alles steht für Sie zum kosten bereit. Die Preise variieren je nach Größe und Fleischart. Das Café ist rund um die Uhr geöffnet und entspricht somit den Bedürfnissen der Metropole. Es lassen sich auch Geschäftsmeetings oder Familienfeiern organisieren.

Straßenimbisse in Eriwan: Pontschikanots

Das Wort „Pontschikanots“ bedeutet übersetzt „Der Ort mit Donuts“. Das Lokal liegt in der Nähe des Matenadaran Museums (Mashtots Avenue 54) und wird als einer der Lieblingsplätze der Stadt gehandelt. Mit köstlichen heißen Donuts, die mit Vanille oder Schokolade gefüllt sind, wird es seinem Ruf gerecht. Nachdem es vor Jahren eröffnet wurde, gehört es mittlerweile zu „Grand Candy Company“, einer der größten Süßigkeitenhersteller. Die kindlich, gemütliche Einrichtung mit Wolkenverziehrung an der Decke, fliegenden Miniatur Flugzeugen und griechischen Säulen ist der perfekte Ort um einen entspannten Aufenthalt mit Kindern zu verbringen. Pontschikanots bietet übrigens auch verschiedene Kuchen und Eiscreme an, Besucher kommen jedoch hauptsächlich wegen den Donuts. Ein Donut mit Vanille kostet 100 AMD (20 Cent), mit Schokola 150 AMD (30 Cent). Zusammen mit Kakao für 150 AMD (30 Cent) erreicht man den Genusshimmel. Take Away ist natürlich möglich.

Straßen Imbisse in Eriwan: Artashi Mot

“Artashi Mot” ist ein beliebter Hotspot unter den Fast Food Restaurants in Yerevan, in der Moskovyan Straße 31. Das Menü ist umfangreich und beinhaltet selbstverständlich typisch armenische Köstlichkeiten wie Shaurma, das mit wenig Sauce und frischem Gemüse zubereitet wird. Somit können Fleischliebhaber den puren Geschmack von Fleisch für den Preis von ca. 750 AMD (1,5€) genießen. Außerdem finden Sie hier Barbecue und Kebab, deren Zubereitung etwas Zeit in Anspruch nimmt. Kebab startet bei 700-800 AMD (1,4-1,5€) und Barbecue bei 1200 – 3000 AMD (2,5-6€).

 

Bestellen Sie verschiedene Touren nach Armenien mithilfe ”Arara” und sie wird eine unvergessliche und wunderbare Reise für Sie organisieren.

Kaukasus Reisen

“Durch Armenien zu Fuß“

8 Tage/7 Nächte
873USD
829USD

Rundreise: Armenien und Georgien

9 Tage/8 Nächte
1,220USD
956USD

Weitere Reiseartikel

Straßenimbisse in Eriwan – ein Guide für Touristen

UNESCO Weltkulturerbe in Armenien

Urlaub in Achveran

Fragen?