Kaukasus-Rundreise Armenien, Georgien, Aserbaidschan

13 Tage/12 Nächte
Kleine Gruppe (2-13)
Beliebiges Datum
Frühstück
Alter: 0+
Preis:
1,588GBP
1,858GBP

Die Besonderheiten der Tour

Entdecken Sie alle spannenden Facetten des Südkaukasus Erleben Sie die pulsierende 2800 Jahre alte Stadt Yerevan Tiflis - eine Mischung aus fein geschnitzten Holzbalkonen und modernen gläsernen Wolkenkratzern Knuspriges georgisches Brot und tiefroter Wein aus Kachetien Moderne und Luxus in Baku, Stadt am Kaspischen Meer Knuspriges Baklava, aserbaidschanische Süßspeise aus Honig und Nüssen
Eriwan - Tiflis - Baku

Reiseroute

Einleitung

Verwobene Geschichte, 3 Alphabete und unterschiedliche Religionen sind nur 3 der spannenden Aspekte der Kaukasus-Rundreise Armenien, Georgien und Aserbaidschan.
Profitieren Sie von der Kombination 3er Länder, die auf der Landkarte klein wirkenden Kaukasusrepubliken finden sich am Scheideweg zwischen Ost-West, Orient und Okzident, Asien Europa oder doch naher Osten? Ein Schmelztiegel an kultureller, religiöser Interaktion können man meinen. Doch so viel sie auch teilen, so viel unterscheidet diese 3 kleinen Länder auch voneinander. Alle drei Nationen fanden sich Jahrelang unter der Einflusssphäre unterschiedlicher dominanter Großmächte ausgesetzt. Bis heute jedoch finden sich zahlreiche prägnante kulturelle Unterschiede zwischen Armenien, Georgien und Aserbaidschan. Lernen Sie auf Ihre eigene Weise die Facetten, Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten aller 3 Länder kennen. Sehen Sie die schönsten ausgewählten Ecken, verkosten Sie die schmackhaftesten Speisen und tauchen Sie in die kulturelle Vielfalt auf einer einzigen Reise ein. Auf Ihrem Trip erfahren Sie über die unterschiedlichen Nachbarschaftsverhältnisse, historisches gemeinsames Freud und Leid, moderne Metropolen und die individuellen Zukunftsvisionen der jungen Länder.

Sie starten in Yerevan, Armenien - bekannt für Jahrtausend alte Geschichte, beeindruckende Manuskripte und der erste offizielle christliche Staat. Weiter geht es in Georgien mit edlen Tropfen Wein und Bergspitzen, die sich bis im Norden nicht nur bis zur Türschwelle Russlands sondern auch hoch bis in eine Wolkendecke strecken. Abschließend geht es in ein feuriges Land, mit einer modernen Hauptstadt, Baku und besonderen Schlammvulkänen.
Machen Sie aus 3 Ländern mit Arara Tour 1 Reise.
Machen Sie aus “günstig” eine qualitative Reise mit besonderen Erlebnissen.

Tag 1 - Ankunft - Stadttour in Eriwan

Eriwan
Nach dem Transfer ins Hotel und dem Check-in starten Sie Ihre Tour in Yerevan, Armenien. Es geht auf Erkundungstour der Hauptstadt, die 782 vor Christus gegründet wurde und somit 29 Jahre älter als Rom ist. Die Route führt vorbei an den wichtigsten Bauten, die der Stadt ihre Identität geben – die Kaskaden, ein open-air Museum, das Opern & Balletttheater, der Prachboulevard Mashtots Avenue und der Platz der Republik. Außerdem machen Sie eine spannende Führung durch das weltbekannte Matenadaran Museum, das eine umfassende Kollektion an wunderschönen Manuskripten beherbergt.
Übernachtung: Hotel in Eriwan
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 2 - Etschmiadsin - Zvartnots - Eriwan

Zvartnots - Denkmal des Völkermord - Etschmiadsin
Der Tag startet mit einer 30 minütigen Fahrt in die Stadt Etschmiadsin – dem religiösen Zentrum aller Armenier auf der ganzen Welt. Hier wurde, nachdem im Jahre 301 nach Christus das Christentum als Staatsreligion anerkannt wurde der erste christliche Tempel der Welt gebaut. In der Stätte findet sich außerdem eines der heiligsten Relikte – die heilige Lanze, die Jesus Körper durchbohrte. Seit dem Jahr 2000 befindet sich die Kathedrale aus dem 7. Jahrhundert auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbe. Anschließend halten wir bei dem Völkermord Denkmal, das an die Opfer gedenkt, die während des ersten Völkermord im 20. Jahrhunderts ums Leben kamen.
Übernachtung: Hotel in Eriwan
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 3 - Khor Wirap - Norawank

Norawank - Khor Wirap - Wein
Unser Programm führt in den Süden, in die Ararat Provinz. Wir halten bei dem Kloster Khor Wirap, von wo aus man an klaren Tagen den besten Blick auf den biblischen Berg Ararat hat. Von den Klostermauern aus baut sich der 5000er majestätisch vor uns aus und bietet einen Ausblick, den kein Foto einfangen kann. Wir fahren weiter durch einen Kanyon aus rotem Stein. Mit etwas Glück sehen Sie eine der außergewöhnlich raren Vogelarten oder auch eine Gämse beim Klettern. Wir erreichen das einzige zweistöckige Kloster – Norawank aus dem 13. Jahrhundert. Rundherum verteilt finden Sie kunstvolle “Kreuzsteine” – eine besondere Form des armenischen Handwerks und religiöse Erinnerungsstücke. Am Rückweg verkosten wir lokale Weinsorten, die in der Gegend angebaut werden. Der fruchtbare Vulkanboden und die starke Sonneneinstrahlung sind perfekte Bedingungen für Weinbau.
Übernachtung: Hotel in Eriwan
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 4 - Geghard - Garni - Eriwan

Garni - Geghard
Heute zieht es uns süd-östlich von Yerevan durch die Schlucht vom Asat Fluss hin zum Höhlenkloster Geghard. Dieses einzigartige Bauwerk ist teils in massiven Stein gehauen. Die umliegenden scharfen Klippen verraten, wie es hier wohl vor dem Bau ausgesehen haben muss. Im Jahr 2000 wurde das Kloster aus dem 13. Jahrhundert als UNESCO Weltkulturerbe gelistet. Als besonderes Highlight gilt die Akkustik im oberen Saal. Weiter geht es zum Tempel Garni. Erbaut im Jahr 77 n. Chr. zeigt es einen starken Kontrast zwischen Heidentum und religiösem Glauben. Es ist das einzige hellenistische Bauwerk in der Region und zeigt einen detaillierten Mosaikboden, der von den Handwerkern verlegt wurde. Zurück in Yerevan runden wir den Tag mit einem Besuch im Geschichte Museum ab. Wie auf einer Zeitreise geben die archäologische, numismatische und ethnographische Abteilungen einen tiefen Einblick in die jahrtausend alte armenische Geschichte.
Übernachtung: Hotel Eriwan
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 5 - Sevan - Dilidschan - Sanahin - Haghpat - Armenisch-georgische Grenze - Tiflis

Sevan - Sanahin - Haghpat - Dilidschan
Gestärkt vom Frühstück beginnen wir unsere Reise Richtung Norden, in die Gegharkunik Provinz, wo sich die blaue Perle Armeniens, der Sewan See ausstreckt. Das Gewässer zählt auf 1900 Meter als einer der höchsten Frischwasserseen der Welt. Von funkelnden Blautönen geht es zu saftigem Grün, das den Kurort Dilidschan umgibt. Bei einem kurzen Spaziergang lernen Sie das lokale Handwerk und besonders die feinen Holzschnitzereien kennen, die sich auf den Balkonen der Häuser finden. Der letzte Halt in Armenien ist bei den Schwesterklöstern Sanahin und Haghpat. Diese befinden sich ebenfalls auf der UNESCO Liste. Grenzübertritt Armenien-Georgien. Es geht nach Tiflis, wo Sie Ihr Hotel beziehen und den freien Abend in der neuen Umgebung genießen können.
Übernachtung: Hotel in Tiflis
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 6 - Mtskheta - Svetitskhoveli - Dschvari - Tiflis - Narikala

Mtskheta - Tiflis
Neues Land, neuer Ausflug – dieser bringt uns zur alten und neuen Hauptstadt Georgiens. Wir beginnen mit Mtskheta, das vom 3. – 5. Jahrhundert die Hauptstadt Georgiens war. Heutzutage ist es außerdem das religiöse Zentrum des Landes. Bei einem Ausflug besichtigen wir die Kathedrale Svetitskhoveli aus dem 11. Jhdt. Weiter geht es zum Tempel Dschvari, von wo aus sich ein fantastischer Ausblick auf die Flusskreuzung der Flüsse Kura und Aragvi ausbreitet. Zurück in der aktuellen Hauptstadt, Tiflis entdecken wir die charmante Altstadt mit mediterranem Flair. Vorbei an den Schwefelbädern, rauf zur Narikala Festung und die 3er Kombi armenische Kirche, jüdische Synagoge und türkische Moschee erkunden wir die florierende Metropole.
Übernachtung: Hotel in Tiflis
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 7 - Ananuri - Gudauri - Gergeti

Arkala Fluss - Gudauri - Gergeti
Wir beginnen den Tag bei der Ananuri Festung, die am Flussufer den Zhinvali Reservoirs liegt, in den auch der Arkala Fluss mündet. Die Mauern dienten einst als Sitz der georgischen Feudal Dynastie. Anschließend geht es in das Skiresort Gudauri, das sich zu jeder Jahreszeit von seiner schönsten Seite zeigt. Weiter nördlich bringt uns ein 4-Radantrieb Auto zur Gergeti Triniti Kirche, die ins 14. Jahrhundert zurück geht. Die Kultstädte liegt auf 2180 Meter Höhe und verschwindet je nach Wetterlage magisch hinter einer Wolkendecke. An klaren Tagen bauen sich imposant die Bergspitzen, des Kasbeg auf, dessen höchster Punkt auf russischer Seite liegt.
Übernachtung: Hotel in Tiflis
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 8 - Kakheti - Sighnaghi - David-Garedscha

David-Garedscha - Kakheti - Sighnaghi
Wir starten den Tag mit einer Fahrt in die Kakheti Region – der Hochburg für georgischen Weinbau. Genießen Sie Ihre Zeit im gemütlichen Ort Sighnaghi, ehemalige königliche Stadt, gegründet im 18. Jhdt. von Erekle II. Es gibt genug Zeit für einen Spaziergang und auch Kaffee in einem der gemütliche Cafés. Als nächstes verkosten wir edle Tropfen Wein verschiedenster Sorten in dem Weingut “Pheasant’s Tears”. Von süßen Getränken geht es abschließend in die halbwüste David-Garedscha. Hier besichtigen wir den Klosterkomples, der i 6. Jahrhundert von Namensgeber, dem hl. David gegründet wurde.
Übernachtung: Hotel in Sighnaghi
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 9 - Georgisch-aserbaidschanischen Grenze - Sheki Stadtrundfahrt

Sheki
Wir nähern uns dem dritten Gastgeberland – Aserbaidschan. Nach Grenzübertitt ist unser erster Halt in der Stadt Sheki. Hauptaugenmerkt liegt hier auf der oberen Stadt und der architektonischen Augenweide, dem Sheki Palast sowie dem Handwerksmuseum. Gebaut in 1797 als Sommerresidenz von Muhammad Hasan Khan verfügt der Palast über eine üppige Einrichtung. Sowohl die Fassaden als auch das Innere spiegelt den architektonischen Glamour des Sheki Khanats wieder. Nach dem Mittagessen gibt es eine Führung im Teppichmuseum. Neben den gewebten Kunstwerken finden sich auch Keramik, Seidestickereien und nationale Kostüme und Schmuck der Region. Spätestens auf dem Bazaar werden Sie merken, dass Sie in Land Nummer 3 angekommen sind. Erkunden Sie funkelnde Souvenirs, muslimische Akzente in der Architektur und süßes Gebäck in einer lokalen Bäckerei. Bakhlava aus Sheki, bekannt im ganzen Land, zerschmilzt die süße Honig-Nuss Füllung im Mund.
Übernachtung: Hotel in Sheki
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 10 - Gabala Stadtrundfahrt - Baku

Baku
Für heute wartet der antike Ort Gabala auf uns. Der Schmelztiegel an Kulturen und unterschiedlichen Traditionen laden zur Erkundungstour ein. Als erster Punkt am Programm ist die Kirche der Udi im Dorf Nidsch. Die Udi sind ein Volk des Kaukasus, wovon 4000 hier in der Region leben. Deren Glauben zählt zum Zweig des orthodoxen Christentums. Unser Weg führt weiter in das Dorf Chukhur Gabala, wo sich die Ruinen der ehemaligen Hauptstadt des kaukasischen Albaniens befinden. Vor Ort gibt das archäologische Gabala Zentrum mehr Einblick in die Geschichte und Ausgrabungen in der Region. Von Geschichte zur Natur – wir reisen weiter zu dem Tufandag Berg und Gabala See, wo Sie Zeit an der frischen Luft verbringen können. Bevor wir in Baku ankommen, halten wir in der Stadt Samakhih, wo sich die besondere Moschee Dschuma Shamakhi befindet. Vor Hotel Check-in besichtigen wir als Tageshighlight das schön verzierte Diri Baba Mausoleum im Dorf Maraza
Übernachtung: Hotel in Baku
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 11 - Baku Altstadt Tour - Moderne Baku Tour

Baku
Auf einer ausgiebigen Stadttour lernen Sie die Altstadt als auch den modernen Stadtteil kennen. Wir starten mit dem legendären Jungfernturm aus dem 5. Jahrhundert bevor wir in das Bazaartreiben eintauchen. Die gesamte Altstadt zählt als UNESCO Weltkulturerbe. Unter anderem besichtigen wir die Multani Karawanserei, das Hamam Bad “Hadschi Banu” aus dem 15. Jahrhundert, die Dschuma Moschee und den Shirvanshah Palast. Der Palastbau gilt als herausragendste mittelalterliche Konstruktion ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert. Wir runden den ersten Halbtag mit einem Besuch im Teppichmuseum ab. Für die zweite Tageshälft geht es in den Upland Park, von wo aus sich ein fabelhafter Ausblick auf die Stadt und Küste ausbreitet. Nachfolgend halten wir bei dem Denkmal der Maryrer, die während der Sowjet Union am schwarzen Jänner ihr Leben gelassen haben. Der Flammenturm darf natürlich bei einer Stadttour in Baku nicht fehlen. Optional können Sie eine kleine Bootsfahrt entlang der Küste machen oder Sie schlendern gemütlich entlang des Prachtboulevards. Außerdem besichtigen wir ein weiteres Teppichmuseum. Als letzter Punkt am Tagesprogramm statten wir dem Heydar Aliyev Kulturzentrum einen Besuch ab.
Übernachtung: Hotel in Baku
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 12 - Baku - Gobustan - Baku

Baku - Gobustan
Der finale Tag bringt uns zum Gobustan National Park. Wir fahren 64km südwestlich von Baku, entlang der Küste. Im Gobustan museum lernen wir mehr über die Funde der Region, darunter sind menschliche Skelette sowie Werkzeuge. Hinterher schauen wir uns das ausgestellte im open-air Teil des Museums an, wo sich auch Felszeichnungen finden lassen. Als Krönung des Tages warten die beeindruckenden Schlammvulkane, wo fast die Hälfte aller Schlammvulkane vorkommen. Am Weg zurück gibt es die Möglichkeit in einem Restaurant an der Küste ihr Mittagessen zu genießen. Zurück in Baku besichtigen wir unseren letzten Tourstopp, die Bibi-Heybat Moschee. Lassen Sie bei einem freien Abend die Eindrücke der Region, der 3 Länder und die Kulturen auf sich wirken!
Übernachtung: Hotel in Baku
Mahlzeiten: Frühstück

Tag 13 - Rückflug

Transfer zum Flughafen, Rückflug

inkl./exkludierte Leistungen

Im Preis inkludiert

  • Flughafentransfer
  • Unterkunft in Hotels für 12 Nächte (3 * Hotels mit kostenlosem Wi-Fi)
  • Frühstück
  • Komfortabler Transport
  • Reiseleiters für alle Tage
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Fahrzeug mit Allradantrieb für Gergeti Trinity Church
  • Weinprobe in Sighnaghi
  • 1 Flasche Wasser 0,5l pro Tag

Im Preis exkludiert

  • Flug
  • Reiseversicherung
  • Visagebühr

Feedback

Ilse Bernhart

Es verlief während unserer Reise alles glatt. Meiner Reisefreundin und mir gefiel es vor allem bei Einheimischen zu übernachten. Als Frauen fühlten wir uns in allen drei Ländern immer sehr sicher. Hervor heben möchten wir die gute Betreuung von Arara Tours! Danke an ihr Team, Grüße aus Deutschland senden Ilse Bernhart, Mareike Kiesler

Horst Cichos

Wir hatten die Kaukasus Reise bei Frau Pessl im Oktober gebucht. Gestartet sind wir in Armenien, dann Georgien und abschließend Aserbaidschan.
Man muss schon unterstreichen, dass hier Gastfreundschaft noch wahrlich gelebt wird. Als meine Frau Kreislaufprobleme hatte, ging Arthur extra für sie in die Apotheke. Im Gästehaus bei Irina hat sie noch Kräuter Tee gekocht, der bei den Beschwerden helfen soll.
Fasziniert haben uns die Schlammvulkane in Gobustan.

Marlene Stöber

Tolle Reise, sehr empfehlenswert! Unsere Reiseführer Ruslan, Vache und Sergej waren alle sehr bewandert auf ihrem Gebiet. Hat sich ausgezahlt alle drei Länder zu besichtigen. Arara Tour hat alles toll organisiert. Gibt keinerlei Mängel zu beanstanden. M. Stöber

Unterkunft

Cascade Hotel

Astoria Hotel

Silachi Hotel

Ararat Hotel

Sheki Saray Hotel

Nemi Hotel

Reiseroute/Karte

Packliste

Dokumente:

Pass, Ticket, Versicherung, Visum (Für Passinhaber der EU nicht notwendig)

Erste Hilfe Kasten:

Pflaster, Verbandszeug, Desinfektionsmittel/tücher, persönliche Medikamente

Das Wichtigste:

Bargeld, Kreditkarte (in Städten akzeptiert, Bargeld am Land), Bauchtasche oder sichere Aufbewahrungstasche, Mobiltelefon,Tablet, Laptop, Kamera (Ladekabel, Speicherkarte)

Dresscode:

Es gibt keine besonderen Kleidungsvorschriften; ein Kopftuch/Schal wird für Kirchen empfohlen (in Georgien für Frauen verpflichtend!

Frühling / Herbst:

Lange Hosen oder Jeans, langärmlige T-Shirts, leichte Regenjacke, komfortable wasserfeste Schuhe, Regenschirm

Sommer:

T-Shirts, Shorts, langärmlige leichte T-Shirts für den Abend/pralle Sonne, Sandalen, Regenschirm, ausreichend Sonnenschutz (Brille, Hut, Creme)

Winter:

Warmer Mantel, warmer Wollpullover, lange warme Hose, lange Stiefel (wasserdicht), Schal, Handschuhe

Warum mit Arara buchen?

Eigene Agentur in Armenien und Georgien

Mit unserer Agentur in Georgien, sparen Sie sich den Aufschlag von Zwischenhändlern und weiterer Agenturen. Buchen Sie aus erster Hand mit Arara, Ihrer lokalen armenischen Reiseagentur.

Zentrale Hotels

Wir wählen nur die besten Hotels im Zentrum, nahe den wichtigsten Sehenswürdigkeiten!

Reiseführer mit 5+ Jahren Erfahrung

Wir arbeiten nur mit professionellen Reiseführern mit mindestens 5 Jahren Erfahrung zusammen!

Lizensierter Transport in klimatisierten Fahrzeugen

Unsere Kunden fahren nur in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen!

3000+ zufriedene Kunden jedes Jahr

Jedes Jahr erhalten wir eine Vielzahl an positiven Bewertungen, die uns darin bestätigen was wir tun!

Garantierte Tourdaten

Beginn Ende Preis Freie Plätze
Beliebiger Tag

Beliebiges datum

von Eriwan/Tiflis
13
days
Individuell

Aug 19, 2019

nach Tiflis/Baku

1,858 GBP

2+

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Samstag

Mai 11, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Donnerstag

Mai 23, 2019

nach Tiflis/Baku

1,508 GBP

11

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Donnerstag

Jun 13, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Jun 25, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Freitag

Jul 5, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Mittwoch

Jul 17, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Donnerstag

Aug 1, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Aug 13, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Mittwoch

Aug 7, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Montag

Aug 19, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Donnerstag

Sep 12, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Sep 24, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Samstag

Sep 21, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Donnerstag

Okt 3, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Donnerstag

Okt 3, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Okt 15, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Freitag

Nov 1, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Mittwoch

Nov 13, 2019

nach Tiflis/Baku

1,588 GBP

13

Freie Plätze
Jetzt buchen!
Beliebiger Tag

Beliebiges datum

von Eriwan/Tiflis
13
days
Individuell

Aug 19, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

2+

1,858 GBP

Samstag

Mai 11, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Donnerstag

Mai 23, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

11

1,508 GBP

Donnerstag

Jun 13, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Jun 25, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Freitag

Jul 5, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Mittwoch

Jul 17, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Donnerstag

Aug 1, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Aug 13, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Mittwoch

Aug 7, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Montag

Aug 19, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Donnerstag

Sep 12, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Sep 24, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Samstag

Sep 21, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Donnerstag

Okt 3, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Donnerstag

Okt 3, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Dienstag

Okt 15, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Freitag

Nov 1, 2019

von Eriwan/Tiflis
13
days
Mittwoch

Nov 13, 2019

nach Tiflis/Baku
Freie Plätze

13

1,588 GBP

Ähnliche Touren

Rundreise: Armenien und Georgien

9 Tage/8 Nächte
993GBP
872GBP