Festivals in Armenien

Jedes Jahr finden zu ehren von nationalen Symbolen und Produkten Festivals in Armenien statt. Wenn Sie eines besuchen, tauchen Sie in eine unbekannte und farbenfröhliche Welt ein, lernen Traditionen kennen, verköstigen Nationalgerichte und genießen Ihre Zeit! Festivals werden mit Liedern, Tänzen und Musik untermalt, ohne dass Ihre Gedanken einmal abschweifen würden. Unten angeführt finden Sie eine Liste mit den bekanntesten und interessantesten Festivals in Armenien, die für alle Besucher Armeniens spannend sind.

Das Dolma Festival

Dolma wird als eines der köstlichsten Nationalgerichte Armeniens angesehen. Weinblätter werden mit Hackfleisch gefüllt und mit einer Sauce, basierend aus „Matsun“ und Knoblauch serviert. Das jährliche Dolma Festival bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit unterschiedliche Variationen zu probieren. Es findet am 16 Mai in der Armavir Region statt, direkt neben dem „Sardarapat“ Gedenkkomplex. Während dem Festival wird ein Kochwettbewerb abgehalten, bei dem Köche gegeneinander um den Hauptpreis antreten.Alle Teilnehmer können nicht nur Dolma sondern andere Spezialitäten kosten. Außerdem beinhält das Rahmenprogramm Tanz und Gesang.

Das Teppich Festival

Armenische Teppiche (LINK TO ARTICLE ON CARPETS) haben eine alte Tradition und sind auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Festival gibt den Herstellern eine Bühne, wo sie ihre Werke vorzeigen können. Darüber hinaus erfahren Besucher über die Herstellungsweise und können ein einzigartiges Stück mit nachhause nehmen. Die Veranstaltung findet jedes Jahr, jeden 2. Samstag im August, in der gemütlichen Stadt Dilidschan (ca. 100km von Eriwan entfernt) statt. Zusätzlich zur Teppichausstellung, können Gäste sich mit anderen Kunst- und Handwerksformen vertraut machen.

Das Honig und Beeren Festival

Das Honig und Beeren Festival findet jährlich am 18. August in der Schamschadin Region statt, die als Zentrum der Honigproduktion gilt. Jedes Jahr finden sich ca. 3000 Teilnehmer vor Ort ein, um unterschiedliche Beeren- und Honigsorten zu präsentieren. Es werden aber nicht nur Früchte und Honig ausgestellt, denn es gibt die Möglichkeit Kunsthandwerk zu erstehen.

AraraTour Company organisiert eine spezielle Tour nach Armenien für die Teilnahme am Honig und Beeren Festival. Erleben Sie das Festival, bei dem Ihre Geschmacksnerven angeregt werden und Sie einen Einblick in das Land erhalten.

Das Barbecue Festival

Barbecue ist ein allseits bekanntes Fleischgericht. Armenier jedoch haben ein spezielles Rezept mit dem Namen „horovats“. Im Land sind nur Männer an der Barbecue Vorbereitung beteiligt. Das vorab gekaufte Fleisch wird in einer Spezialsauce mariniert. Eine weitere kulinarische Besonderheit ist das Gemüse (auf Feuer gegrillte Tomaten, Melanzani, Grüner Paprika), die als Beilage serviert wird. Es findet in der Lori Region statt, im Ahtala Dorf (145km von Erwian entfernt). Berühmte Griller als auch Amateure präsentieren 40 Varianten von Barbecue. Untermalt wird das Ganze mit Gesang, Tanz und spannenden Spielen.

Das Wein Festival

Der Weinherstellungsprozess ist geschichtlich tief verwurzelt. Dies ist kürzlich durch archäologische Ausgrabungen in Höhlen aus dem Areni Dorf belegt worden, wo die älteste Weinproduktion gefunden wurde. Hier findet auch das Festival vom 2. zum 3. Oktober statt. Das farbenfrohe Ereignis wird mit lebhaften Paraden der besten Weinbauern Armeniens, Tänzen und Gesang begleitet.

Das Festival für Nationaltracht

Dieses farbenfrohe Festival bringt Ihnen die 15 verschiedenen Nationaltrachten des Großen Hayk näher. Diese Region war vor der Abspaltung ein Teil Armeniens. Ein interessantes und umfangreiches Programm mit Tanz, Gesang und einer Puppenvorführung wird für Gäste organisiert. Außerdem kann man Kunstwerke Armenischer Meister mit nachhause nehmen. Tauchen Sie in die traditionelle Welt der Armenier ein, lernen Sie neue Bräuche und die unendlich große Gastfreundschaft der Armenier kennen!

Das Festival des Schafscherens

Am 3. Mai wurde das neue, ab sofort jährlich statt findende Festival für Liebhaber von Live Aufführungen in Armenien eröffnet. Der Programmschwerpunkt liegt auf dem Schafscher Wettbewerb, an dem alle Einwohner des Alidsor Dorfes teil nehmen. Besonders interessant ist, dass die Schafe mit einer kalten Schere geschoren werden. Nach dem Scheren wird die Wolle sofort an Frauen weiter gereicht, die diese mit professioneller Schnelligkeit weiter zu Fäden für Teppichweberei verarbeiten. Die Besucher können sich auf nationale Süßigkeiten, Souvenirs und eine ausgewogene Zeit freuen.

Das internationale Film Festival “Golden Apricot”

Das „Golden Apricot“ Film Festival wurde erstmals 2004 abgehalten und findet seither jährlich in der Hauptstadt Eriwan statt. Jedes Jahr umfasst die Liste der nominierten 120-150 Armenischer Filme. Der Hauptpreis ist die „goldene Aprikose“, welche den Gewinnern der vier Hauptkategorien „Armenisches Panorama“, „Feature Film“, „Dokumentarfilm“ und „Kurzfilm“ überreicht wird.

 

Bestellen Sie verschiedene Touren nach Armenien mithilfe ”Arara” und sie wird eine unvergessliche und wunderbare Reise für Sie organisieren.

Kaukasus Reisen

“Durch Armenien zu Fuß“

8 Tage/7 Nächte
873USD
829USD

Rundreise: Armenien und Georgien

9 Tage/8 Nächte
1,220USD
956USD

Weitere Reiseartikel

Straßenimbisse in Eriwan – ein Guide für Touristen

UNESCO Weltkulturerbe in Armenien

Urlaub in Achveran

Fragen?