Arara Tour logo
 Dauer 11 Tage/10 Nächte
Lage Armenien/Georgien
Price: 1,592 EUR
Jetzt buchen!

Wandern im Kaukasus: Armenien & Georgien

Armenien und Georgien bieten sich bestens für einen Wanderurlaub im Kaukasus in der Natur an. Angenehmes Klima, grüne Landschaften und günstige Preise laden zum Erholen im Kaukasus ein. Naturliebhaber kommen vollstens auf ihre Kosten und lernen 2 Länder, ihre Kulturen, Kulinarik und Geographie auf 1 Reise nach Armenien und Georgien kennen.

Tag 1 – Kontrast zwischen moderne, Christentum und heidnischer Vergangenheit

  • Ankunft in Yerevan, Bezug des Hotels
  • Stadttour in Yerevan
  • Besuch im Geschichte Museum Armeniens
  • Fahrt zum Höhlenkloster Geghard, teils in massiven Stein gehauen
  • Nächster Halt: Tempel Garni, das einzige Beispiel hellenistischer Architektur im Kaukasus
  • Tag 1 im Detail

    Tag 1

    Die Tour beginnt mit einer Stadttour in der Hauptstadt, Yerevan, der pulsierenden Metropole mit einer Geschichte über 2700 Jahre. Auf einem Spaziergang durch die Innenstadt, lernen Sie alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bevor es in das Geschichte Museum geht. Hier begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise Armeniens. Nach dem Mittagessen führt es uns zum Höhlenkloster Geghard, welches zum Teil in anliegenden festen Stein gemeisselt wurde. Anschließend halten wir in Garni, beim heidnischen Tempel Garni, dem einzigen erhaltenen Bauwerk seiner Art in der gesamten Region. Zurück in Yerevan können Sie den Abend bei einem Spaziergang, im Café oder im Pub mit Live Musik ausklingen lassen, bevor es am nächsten Tag mit dem Wandern los geht!

    Übernachtung: Hotel in Yerevan Mahlzeiten: F

Tag 2 – Naturprodukt Wein, Wanderung zur Festung von König Smbat

  • Besuch der Weinproduktion in Areni, Weinverkostung von lokalen Sorten
  • Fahrt durch die “rote” Schlucht, umgeben von Steinen in verschiedenen Rottönen
  • Wanderung zur Festung von König Smbat auf 1950M
  • Fortsetzung zum Tsakhats Kloster, ein weiteres Highlight auf 2080M
  • Tag 2 im Detail

    Der Tag bringt uns auf Entdeckungsreise in den Süden. Unser erster Halt ist in Areni, wo wir weltbekannte Weinsorten aus lokaler Produktion verkosten. Weiter geht es in die tiefrote Schlucht zum wunderschönen, zweistöckigen Kloster Norawank. Anschließend führt unsere Route nach Hermon, dem charmanten Dorf im Tal des Yeghegis Flusses. Nach dem Check-in im Hotel beginnen wir unsere Wanderung zur mittelalterlichen, gut erhaltenen Festung von König Smbat auf 1950M. Unser Weg geht weiter zum Takhats Kar Kloster auf 2080M. Es folgt ein leichterer Streckenteil ins Dorf Yeghegis, wo wir einen jüdischen Friedhof und kleine Kirchen besichtigen. Ihr Hotel bietet alles für einen aktiven Ausklang des Abends – Fahrräder, Pferde, Swimming Pool, Thermalbad und Fitnessstudio. (Gesamtstrecke – 12km).

    Übernachtung: Hotel in Hermon Village Mahlzeiten: F

     

Tag 3 – Auf historischen Spuren, die ehemalige große Seidenstraße

  • Wanderung entlang der ehemaligen Seidenstraße, Besuch in einer gut erhaltenen Karawanserei, wo Händler mit ihren Tieren unterschlupf fanden
  • Besichtigung des mittelalterlichen Friedhofs von Chatschkars (Kreuzsteinen)
  • Tag 3 im Detail

    Heute erobern wir einen Teil der ehemaligen großen Seidenstraße und besichtigen eine der besterhaltensten Karawansereien. Erbaut im Jahr 1331 vom armenischen Prinzen Orbelian, der es verstand Händlern guten Unterschlupf zu bieten. Hier fanden Reisende und die Lasttiere einen Schlafplatz für die Nacht. Während der Reise besuchen wir auch den mittelalterlichen Friedhof von Chatschkars (Kreuzsteinen) – Noradus. Jeder Chatschkar ist ein einzigartiges Meisterwerk, denn kein Stein gleicht einem anderen und trägt die einzigartige Handschrift des jeweiligen Meisters. Diese Kunstform ist ein uniqum armenischen Handwerks. Außerdem besuchen wir das Kloster Hayravank (9-12. Jhdt.)

    Übernachtung: Hotel at Lake Sevan Mahlzeiten: F

Tag 4 – Erkunden Sie den grünen Norden

  • Wanderung im Dilidschan National Park, entlang von Waldpfaden, die zum Kristallsee und zum Kloster Goshavank führen
  • Angenehmer Abend in Dilidschan – der gemütlichen grünen Stadt mit der ländlichen Seele Armeniens
  • Entdecken Sie unterschiedliche Schauräume mit ausgestellten Handwerksprodukten
  • Tag 4 im Detail

    Wir fahren als Erstes zum Sewan See, einer der höchsten Süßwasserseen der Welt auf 2000M. Von der Halbinsel aus können Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Gewässer genießen und sich von den verschiedenen blautönen begeistern lassen. Weiter geht es zum Kristall See und wir beginnen mit der heutigen Wanderung im Dilidschan National Park, entlang von Waldwegen. Die Strecke führt über den Areguni Pass um das Goshavank Kloster zu erreichen, wo im 13. Jahrhundert der Gelehrte Mkhitar Gosh lebte (Gehstrecke – 8 km). Nach dem Ausflug werden Sie nach Dilidschan gebracht, einer gemütlichen kleinen Stadt mit der authentischen Seele armenischer Kultur. Besichtigen Sie die historische Straße Sharambeyan und entdecken Sie kleine Werkstätten in denen Teppiche sowie anderes armenisches Handwerk hergestellt wird. (Gesamtstrecke – 8km).

    Übernachtung: Hotel in Dilidschan Mahlzeiten: F

Tag 5 – Auf Pfaden im Wald

  • Fahrt in das Dorf Yenokavan
  • Wanderung zum Lastiver Wasserfall, vorbei an grünen Wäldern und abgelegenen Plätzen des Landes.
  • Tag 5 im Detail

    Nach dem Frühstück geht es zunächst in das Dorf Yenokavan, nahe Idschevan von wo aus Sie zum Lastiver Weg gebracht werden. Los geht es mit dem Wandern in einer wunderschönen Waldroute abseits von menschlichem Einfluss. Kosten Sie die frische Luft und wunderbare Landschaft aus. Umgeben von Wasserfällen, tiefen Schluchten und malerischen Wiesen führt der Weg bis zu den Lastiver Höhlen. Am Abend kehren wir in unser Hotel in Idschevan ein. (Gesamtstrecke – 7 km).

    Übernachtung: Gästehaus in Idschevan Mahlzeiten: F

Tag 6 – erste Eindrücke von Georgien und seiner Hauptstadt

  • Transfer zur armenisch-georgischen Grenze
  • Fahrt nach Tiflis
  • Stadttour in der Hauptstadt
  • Tag 6 im Detail

    Nachdem Sie spannende Kultur, wunderbare Natur und Architektur von Armenien kennen gelernt haben, geht die Reise in Georgien weiter. Nach dem Überqueren der Grenze ist unser Ziel Tiflis, die georgische Hauptstadt. Die Stadttour beginnt mit dem historischen Stadtteil Metekhi, wo sich die Kirche der Assumption befindet. Entdecken Sie die vielen Details der Architektur, ein Mix aus Tradition und Moderne. Mit der Seilbahn geht es zur Narikala Festung, dem Wahrzeichen der Stadt. Von hier aus erblicken Sie die gesamte Metropole, auf der anderen Seite der Erhöhung tut sich der botanische Garten auf. Der letzte Halt des Tages führt zu den königlichen Bädern (17.-19. Jhdt.), eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Tiflis’.

    Übernachtung: Hotel in Tiflis Mahlzeiten: F

Tag 7 – der Norden, an der Schwelle zu Russland

  • Reise ins Dorf Stepatsminda (Kazbegi)
  • Wanderung zur Kirche der Dreifaltigkeit auf 2170M
  • Ausflug zu den großen Gveleti Wasserfällen
  • Camping Übernachtung im Dorf Dschuta
  • Tag 7 im Detail

    Heute geht es in den Norden, nach Stepantsminda, wahrscheinlich das schönste Dorf Georgiens. Am Weg halten wir im Kurort Gudauri und besichtigen den Balkon, der dem Abkommen von Georgiew gewidmet ist. In Stepantsminda angekommen geht die Wanderung los. Das Ziel ist die Heilige Dreifaltigkeitskirche auf 2170M. Nach 1,5 Stunden Aufstieg werden wir mit einem unvergesslichen Ausblick belohnt. Darauf geht es zu den großen Gveleti Wasserfällen. Am Dnde des Tages werden Sie ins Dorf Dschuta gebracht, wo Sie im Zelt unter freiem Himmel übernachten.

    Übernachtung: Zeta Camping

Tag 8 – Die unendlichen Farben des Wassers und der Natur

  • Fußweg am frühen Morgen zu den Chaukhi Bergen
  • Wanderung nach Khevsureti, bestens bekannt für die Abudelauri Seen
  • Camping am Grünen See
  • Tag 8 im Detail

    Wir starten den Tag mit einer Wanderung zu den Chaukhi Bergen. Anschließend führt die Strecke nach Khevsureti, mit den mysteriösen Abudelauri Seen. Von Gletschern geformt funkelt das Wasser in drei Farben – grün, blau und milchig. Viele Legenden und Mythen ranken sich um diesen Ort. Nach Überquerung des Chaukhi Passes erreichen wir zuerst den weissen Abudelauri White Lake, dann den blauen und schlussendlich den grünen See. Hier wird das Zelt für die Übernachtung aufgestellt. (Gesamtlänge – 11 km)

    Übernachtung: Abudelauri camping

Tag 9 – Von Festungen und gefallenen Hauptstädten

  • Ausflug ins Dorf Roshka
  • Halt bei der mittelalterlichen Ananuri Festung
  • Nächster Halt: die antike Stadt Mts’kheta, erste Hauptstadt Georgiens
  • Tag 9 im Detail

    An diesem Morgen wachen Sie umgeben von Natur auf. Gut erholt und gestärkt vom Frühstück geht es in das Dorf Roshka, wo es mit dem 4-Radantrieb Fahrzeug nach Borschomi geht. Am Weg besichtigen wir die mittelalterliche Festung Ananuri und besuchen die antike Stadt Mts’kheta, erste Hauptstadt Georgiens. Die Bauten befinden sich auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Am Ende des Tages übernachten wir in Borschomi. (Gesamtstrecke – 6 km)

    Übernachtung: Hotel in Borschomi Mahlzeiten: F

Tag 10 – Die Musik der Natur: Sprudelnde Quellen und Vogelgezwitscher

  • Tour im Borschomi-Kharagauli National Park
  • Transfer nach Tiflis
  • Tag 10 im Detail

    Heute entdecken Sie den Borschomi-Kharagauli Nationalpark. Die Wanderung führt zu der Schlucht des Likani Flusses von wo aus wir weiter hinauf zur Tschitakhevi Bergkette wandern. In Borschomi erwartet Sie eine atemberaubende Umgebung, umrahmt mit zwitschernden Vögeln und weit entfernt von jeglicher Zivilisation und Stress. An diesem Ort finden sich bedrohte Vogel- und Blumenarten, die sich auf der Liste der gefährdeten Arten findet. Abendtransfer nach Tiflis für die Übernachtung. (Gesamtstrecke – 7 km)

    Übernachtung: Hotel in Tiflis Mahlzeiten: F

Tag 11

  • Transfer zum Flughafen, Abreise

Preis pro Person – 1,592 EUR

Einzelzimmerzuschlag – 168 EUR

 

 

Warum mit Arara buchen?

  • Eigene Agentur in Armenien und Georgien*
  • Erfahrene Reiseführer mit Erste Hilfe Zertifikat
  • Zentrale Hotels
  • Übernachtungen in den Regionen
  • Lizensierter Transport in klimatisierten Fahrzeugen
  • Der günstigste Preis für hochwertigen Service
  • 3000+ zufriedene Kunden jedes Jahr

* Mit unserer Agentur in Georgien, sparen Sie sich den Aufschlag von Zwischenhändlern und weiterer Agenturen. Buchen Sie aus erster Hand mit Arara, Ihrer lokalen armenischen Reiseagentur.

REISEINFOS im DETAIL

  • Im Preis inkludiert:

    • Transfer vom/zum Flughafen
    • 7 Nächte im 3* Hotel, 1 Nacht im Gasthaus
    • Übernachtungen am Zeta und Abudelauri Campingplatz
    • Verpflegung: Frühstück
    • Komfortabler Transport
    • englisch sprechender Wanderführer
    • alle Eintrittsgelder

    Im Preis exkludiert:

    • Flug
    • Reiseversicherung
    • Verpflegung am Campingplatz
  • Sie verbringen 5 Nächte in Hotels in Armenien und 5 Nächte in Hotels und am Campingplatz in Georgien.

    Hotel in Yerevan: Das 3 * Cascade Hotel befindet sich in Fußnähe zu allen Sehenswürdigkeiten im Zentrum:

    Hotel in Hermon: Das Hotel Lucytour befindet sich umgeben von einer malerischen Landschaft auf 1720M:

     

    Hotel in Dilijan: Das Gästehaus Art Guest House ist in Dilidschan und bietet einen fabelhaften Ausblick auf die Umgebung:

    Hotel in Tbilisi: 3* Astoria Hotel oder ähnlich liegt in Fußnähe zum Stadtzentrum und zur U-Bahn Station „Station Square“:

    • Dokumente:

    • Pass, Ticket, Versicherung, Visum (Für Passinhaber der EU nicht notwendig)

    • Erste Hilfe Kasten:

    • Pflaster, Verbandszeug, Desinfektionsmittel/tücher, persönliche Medikamente

    • Das Wichtigste:

    • Bargeld, Kreditkarte (in Städten akzeptiert, Bargeld am Land), Bauchtasche oder sichere Aufbewahrungstasche, Mobiltelefon,Tablet, Laptop, Kamera (Ladekabel, Speicherkarte), Wanderrucksack

    • Dresscode:

    • Es gibt keine besonderen Kleidungsvorschriften; ein Kopftuch/Schal wird für Kirchen empfohlen (in Georgien für Frauen verpflichtend!)

    • Frühling / Herbst

    • Lange Wanderhosen oder Jeans, langärmlige T-Shirts, leichte Regenjacke, komfortable wasserfeste Schuhe, Regenjacke

    • Sommer

    • T-Shirts, Shorts,  langärmlige leichte T-Shirts für den Abend/pralle Sonne, Sandalen, Regenschirm, ausreichend Sonnenschutz (Brille, Hut, Creme)

    • Winter

    • Warme Jacke, warme Wollweste/pullover, lange Hosen, Stiefel, Schal, Handschuhe

  • B

    Buchungsbedingungen