Arara Tour logo
Khor Virap Panorama
 Dauer 8 Tage / 7 Nächte
Lage Armenien
Jetzt buchen!

Rundreise  „Geheimes Armenien“

Armenien ist die Wiege der Zivilisation, einer der führenden und am meisten entwickelten Staaten der Alten Welt. Franz Werfel

Begeben Sie sich auf Ihre Tour durch das geheime Armenien.

Die Besonderheiten der Tour 

  • Besuchen Sie das Matenadaran-Institut, das Zentralarchiv für alte armensiche Handschriften.
  • Bewundern Sie den Sewansee in 1900 m über dem Meeresspiegel.
  • Genießen Sie das Nachtleben von Eriwan.
  • Fahren Sie mit der längsten Seilbahn der Welt, die insgesamt 5,7 km lang  ist und  in 321 bis 500 Metern Höhe über der Vorotanschlucht verläuft.
  • Besuchen Sie Karahundsch, die 6000 Jahre alte Sternwarte, die auch als armenisches Stonehenge bekannt ist.

 Tag 1

  • Ankunft in Eriwan, Transfer vom Flughafen zum Hotel.
  • Stadtrundfahrt in Eriwan.
  • Besuchen Sie das Matenadaran-Institut, das Zentralarchiv für alte armensiche Handschriften Tauchen Sie ins Markttreiben ein, wo frisches Obst und Gemüse auf Sie warten.

 

Tag 2

  • Besuchen Sie das Höhlenkloster Geghard, ein UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Besuchen Sie den hellenistischen Tempel Garni, der 66 n. Chr. erbaut wurde und dem armenischen Sonnengott Mitra geweiht ist.
  • Genießen Sie traditionelle regionale Küche bei einer Familie in Garni.
  • Besuchen Sie das Historische Museum von Armenien.

 

Tag 3

  • Besuch des Klosters Khor Virap, das am Fuße des biblischen Berges Ararat liegt.
  • Fahrt durch die enge Schlucht mit ihren roten Felswänden, in der das Kloster Norawank gelegen ist.
  • Unterwegs besuchen Sie ein Weingut, um den Areni-Wein zu kosten.
  • Besuchen Sie Karahundsch, die 6000 Jahre alte Sternwarte, die auch als armenisches Stonehenge bekannt ist.
  • Weiterreise nach Goris, das von felsigen Höhlen und malerischen Bergen umgeben ist.

Tag 4

  • Besuchen Sie das mittelalterliche Kloster Tatew und die angeschlossene Universität.
  • Fahren Sie mit der längsten Seilbahn der Welt, die insgesamt 5,7 km lang  ist und  in 320 Metern Höhe über der Vorotanschlucht verläuft (optional).
  • Aufenthalt an der Naturbrücke, die den Namen „Teufelsbrücke”  trägt und am unteren Ufer einer tiefen Schlucht verläuft.
  • Ausflug in den Kurort Dschermuk, der für seine heißen Mineralquellen und seine reizvolle Landschaft bekannt ist.

Tag 5

  • Fahrt entlang des Abschnitts des Seidenwegs in Richtung des Selim-Passes.
  • Besuchen Sie die Karawanserei von Selim aus dem 14. Jahrhundert, die als eine der am besten erhaltenen Residenzen entlang des alten Seidenwegs gilt.
  • Reise zum Sewansee, der auf 2000 m über dem Meeresspiegel einer der höchsten Süßwasserseen der Welt ist.
  • Weiterreise nach Dilidschan ,eine von dichten Wäldern umgebene Stadt.

Tag 6

  • Besuch des Klosters Sanahin und der mittelalterlichen Universität , die als UNESCO-Weltkulturerbe berühmt sind.
  • Erkunden Sie die dichten Wäldern, die tiefe Felsenschlucht Debed und die malerischen kleinen Dörfer im Tal.
  • Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem lokalen Restaurant bei einer Familie.
  • Kosten Sie je nach Geschmack die facettenreiche Küche Armeniens.
  • Fahrt zur Festung Amberd mit Aufenthalt im Kloster Saghmosavank, das am steilen Abhang zu dem Fluss Kasakh liegt.
  • Rückkehr nach Eriwan.

Tag 7

  • Besuchen Sie das Museum des Armenischen Genozids.
  • Besuchen Sie Etschmiadsin,  das religiöse Zentrum der Armenier.
  • Mittagessen in Unity Cross in Etschmiadsin.

Tag  8

  •     Transfer vom Hotel zum Flughafen, Rückflug.

 

Garantierte Tourdaten 2018

28. April – 5. Mai29. Mai – 5. Juni10. – 17. Juli

Jetzt buchen!

Jetzt buchen!

Jetzt buchen!

14. – 21. August1. – 8. SeptemberBeliebiges Datum

Jetzt buchen!

Jetzt buchen!

Jetzt buchen!