Arara Tour logo

first-wine

Wie Noahs Arche endlich auf dem Berg Ararat erschien und Noah wieder den Boden unter den Füßen fühlte, hatte er einen Samen mit, den ihm jemand von seiner Familie mitbrachte. Dies war ein Weinstock. Noah pflanzte den Keim in dem Ararat-Tal. Aus diesem Grund wird Armenien auch die Geburtsstadt der Trauben genannt.

Als der erste Weinstock Früchte getragen hatte, probierten die Bewohner die Trauben und waren davon begeistert. Sie begannen diese Trauben anzubauen und arbeiteten Tag und Nacht, um viel von dieser wunderbaren Frucht zu ernten. Die Ernte war so ausgiebig, dass jedes Haus damit gefüllt war. So beschlossen sie, die restlichen Trauben in Fässer zu füllen, die dann in den Keller abgesenkt wurden. Alle Einwohner haben im Sommer schmackhafte Trauben gegessen, bis zum Ende. Als die Kälte des Winters kam, erinnerten sie sich an die Trauben, die sie im Keller lagerten. Die im Keller gelagerte Ernte schien verdorben zu sein. Einige Menschen kosteten den Traubensaft aus dem Fass und waren über den Geschmack positive überrascht. Bald probierten alle den leckeren, süßen Saft. Alle hatten das Gefühl, als würde der Sommer zurückkehren.

Das war die zufällige Entdeckung des Weins auf dem Land von Armenien.